preload preload

Begleitung

Für einen Planungsprozess über einen längeren Zeitraum, wie es beim VEP der Fall ist, ist es wichtig, dass die Planung nicht im „stillen Kämmerlein“ stattfindet, sondern kontinuierlich mit Fachexperten anderer Ressorts, Akteuren öffentlicher Institutionen sowie der Bürgerinnen und Bürger diskutiert, verhandelt und abgestimmt wird. Für die interessiere Öffentlichkeit wird es dazu ab 2014 ein Bürgerbeteiligungsverfahren geben, in dem die Hinweise und Wünsche der Erlangerinnen und Erlanger in den Planungsprozess einfließen können.

Darüber hinaus gibt es zwei projektbegleitende Gremien, die über die gesamte Laufzeit des Verkehrsentwicklungsplans sicherstellen, dass alle Planungsschritte hinsichtlich ihrer Machbarkeit, Verträglichkeit zu anderen Fachplanungen sowie Übereinstimmung mit den Interessen gesellschaftlicher Gruppen in Einklang stehen.

Zur Gewährleistung eines transparenten Entscheidungsprozesses hat daher der Umwelt-/Verkehrs- und Planungsausschuss (UVPA) in seiner Sitzung am 12.07.2011 im Zusammenhang mit dem Meilensteinprozess die Einrichtung des „Forum VEP“ sowie des projektbegleitenden Arbeitskreises beschlossen.

Letzte Aktualisierung: 02.10.2017

 

Kalender

Keine Einträge gefunden

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen zum VEP-Fortschreibungsprozess? Gerne können Sie uns kontaktieren!

Twitter @VEP_Erlangen