preload preload

Fußverkehr

Von der Haustür zum Parkplatz, vom Fahrradständer zum Einkaufszentrum, von Café zu Café, von der Schule zu Freunden, von der Arbeit zum Sport, von der Bushaltestelle zum Restaurant etc…. Jeder Mensch, der im öffentlichen Raum unterwegs ist, ist zwangsläufig auch einmal ein Fußgänger.

Dies gilt für diejenigen, die ihre eigenen zwei Beine gebrauchen genauso wie für die, die Gehilfen, Rollatoren, Rollstühle etc. benutzen.

Dennoch war der Fußverkehr lange Zeit in ganz Deutschland von der Verkehrsplanung zu wenig beachtet. Dies hat sich in den letzten Jahren geändert. Die Planung hat erkannt: Ohne gute Bedingungen für den Fußverkehr gibt es kein attraktives öffentliches Leben in der Stadt, funktionieren Zentren und Nachbarschaften nicht, leidet die Verkehrssicherheit, die Umwelt und die Lebensqualität.  

Der Verkehrsentwicklungsplan für Erlangen wird sich aus diesem Grund gezielt mit dem Fußverkehr beschäftigten.

Letzte Aktualisierung: 02.10.2017

 

Kalender

Keine Einträge gefunden

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen zum VEP-Fortschreibungsprozess? Gerne können Sie uns kontaktieren!

Twitter @VEP_Erlangen