preload preload

VEP-Magazin

Erlangen schreibt seinen Verkehrsentwicklungsplan fort und informiert darüber auf vielen Kanälen. Die Presse berichtet, soziale Netzwerke werden bespielt, die Stadtverwaltung twittert zu aktuellen Inhalten, auf Veranstaltungen werden neue Stände präsentiert und diskutiert, die Webseite www.vep-erlangen.de wird kontinuierlich mit Inhalten befüllt. Braucht es da wirklich noch ein VEP-Magazin?

Wir meinen: Ja. Und damit sind wir nicht allein.

Die Anregung, das Informationsangebot zur VEP-Fortschreibung weiter anzureichen, kam aus den Reihen der Leserschaft. Per E‑Mail meldeten sich Bürgerinnen bzw. Bürger bei der Stadt und regten an, einen regelmäßigen Newsletter zu veröffentlichen, „…damit man neue Entwicklungen besser mitbekommt.“

Diese Anregungen haben wir gerne aufgegriffen. Im VEP-Magazin wollen wir mit Ihnen gemeinsam den Blick über den Tellerrand wagen. In zwei- bis dreimonatigem Abstand werden wir für Sie vertiefende oder weiterführende Informationen aufbereiten, berichten, wie in anderen Städten mit VEP-Fragen umgegangen wird, relevanten Entwicklungen nachspüren, neue Daten oder Erkenntnisse aus der Wissenschaft aufspüren.

Für alle Interessierten steht das Magazin frei zum Download auf der VEP-Webseite zur Verfügung. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen und die neueste Ausgabe stets „tippfrisch“ von uns bekommen möchte, können Sie sich auf der Webseite registrieren und bekommen das Magazin direkt an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse geliefert.

Sie haben spezielle Fragen, Anregungen oder Themen, die Sie für den Newsletter vorschlagen möchten? Dann schreiben Sie uns an info(at)vep-erlangen.de.

Das VEP-Magazin herunterladen

Sie können das VEP-Magazin bequem als PDF-Datei herunterladen.

Letzte Aktualisierung: 02.10.2017

 

Kalender

Keine Einträge gefunden

Ausgabenarchiv

Hier können Sie alle bislang erschienen Ausgaben des VEP-Magazins herunterladen.

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen zum VEP-Fortschreibungsprozess? Gerne können Sie uns kontaktieren!

Twitter @VEP_Erlangen